Logo

Tag der offenen Tür im AFZ Walldorf: 19.03.2016

19.02.2016

Das Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf mit seinem Kompetenzzentrum Baumaschinentechnik öffnet am

Sonnabend, den 19.03.2016 ab 09.00 Uhr bis 14.30 Uhr

seine Tore zum „Tag der offenen Tür“.

Im AFZ Walldorf absolvieren junge Leute insbesondere in den Berufen Hochbaufacharbeiter/ Maurer , Tiefbaufacharbeiter/ Straßenbauer, Baugeräteführer und Mechatroniker für Land- und Baumaschinentechnik sowie Straßenwärter ihre überbetriebliche Ausbildung. In der Weiterbildung besteht neben Vorarbeitern, Geprüften Polieren, Baumaschinen-Meistern auch zu den ZUMBau-Führerscheinen für verschiedene Baumaschinen eine sehr große Nachfrage. Interessierte Besucher, Eltern mit Kindern, Jugendliche, Auszubildende, Unternehmensvertreter und bereits im Ausbildungsprozess befindliche Mädchen und Jungen aus dem ganzen Bundesgebiet sind herzlich willkommen, um auf dem 86.500 m² großen Gelände innovative Baumaschinen- und Ausbildungstechnik in Augenschein zunehmen. Unter Aufsicht unserer Ausbilder wird es auch möglich sein, mit einigen Baumaschinen, wie Minibagger und Kompaktradlader zu fahren. Der Besuch unseres Ausbildungsgeländes auf dem Baggerpark, wo neben Mobil- und Hydraulikbaggern, Raupen und Grader mit und ohne GPS-Technik zum Einsatz kommen, wird mit unserem eigenen Bus-Transfer abgesichert. Natürlich stehen auch moderne Baumaschinen-Simulatoren zum Ausprobieren und Üben zur Verfügung, die seit geraumer Zeit in der Berufsaus-und der Weiterbildung eingesetzt werden.

Informieren Sie sich vor Ort über unser umfassendes Aus- und Weiterbildungsangebote. Nutzen Sie die Möglichkeit Bildungsverträge mit Unternehmen der Branche und unserem Zentrum abzuschließen.

Für das leibliche Wohl aller Besucher ist durch die Mannschaft unserer Mensa/Kantine bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und interessante Gespräche.

Ihr Mitarbeiter-Team vom AFZ Walldorf

Zurück

Mehr erfahren?


Sie haben Interesse an unserem Verein oder an dem was wir tun?
Wir beantworten Ihre Fragen gern.